goldstift's 2 cent on technology and software development

Navigation

Alternative zu Google? Vielleicht DuckDuckGo

Nachdem Google das Tracking in den Suchergebnissen noch stärker ausgeweitet hat, so dass man mittlerweile noch nicht mal die angezeigten Links kopieren kann, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen.

DuckDuckGo (https://duckduckgo.com/) scheint eine solche vernünftige Alternative zu sein. Die Grundsätze "don't track" (http://donttrack.us/) und "don't bubble" (http://dontbubble.us/) machen jedenfalls Hoffnung. Wer sich für die "Technik dahinter" interessiert, sollte einen Blick auf diese Hilfe-Seite werfen: http://help.duckduckgo.com/customer/portal/articles/216392-architecture


DuckDuckGo kann man auch relativ einfach als Standardsuche in Firefox einrichten, so dass durch Eingabe von "?Such begriffe" in der Adressleiste von Firefox direkt eine Suche in DuckDuckGo gestartet wird.
Kurz:
Adressleiste -> "about:config" -> keyword.url = "https://duckduckgo.com/?q="

Eine ausführliche Anleitung gibt's hier: http://help.duckduckgo.com/customer/portal/articles/216441

Ich finde die Ideen teilweise ganz interessant, auch wenn ich statt der "!bangs" (https://duckduckgo.com/bang.html) lieber meine eigenen "Smart Keywords" (http://support.mozilla.org/en-US/kb/Smart%20keywords) nutze, die Firefox seit Version 2.0 bietet.

My next Conferences